hugo-184609397-1030


Persönliches...

Wie findet man seine Passion?

Wenn man mich heute fragen würde, was meine Lieblingsbeschäftigung ist, würde ich sagen:

„Es macht mir viel Freude, anderen Menschen mit Rat, Tat und großem Engagementzu ihrem persönlichen Traumgarten zu verhelfen.“

Eine kleine Historie...

Als ich Anfang der 1970er Jahre Abitur machte, bestätigten damalige Berufswahltests bereits meine vielfältigen Orientierungen: mit Menschen arbeiten, Beraten, Lehren; soziale Aufgaben übernehmen, Biologie; gestalterisch wirken, z. B. als Innenarchitektin, oder mein Sprachtalent als Dolmetscherin bei einer europäischen Institution für gegenseitiges Verständnis einsetzen …Damals entschied ich mich für das Lehramtsstudium, weil ich auf jeden Fall einen lehrenden akademischen Beruf ausüben wollte, immer kinderlieb war – und später auf jeden Fall eine möglichst glückliche Familie gründen wollte. Mein anspruchsvoller Plan ging auf, denn ich habe dann a) eine Familie gegründet und b) 40 Jahre als Studienrätin, später als Studiendirektorin, Schülerinnen und Schülern mit großer Begeisterung pädagogische, psychologische, politische, soziale und wirtschaftliche Inhalte vermittelt. Dazu habe ich mit Politikern und Medienbeauftragten zusammengearbeitet, Veranstaltungen organisiert und durchgeführt… und das bis zum Erreichen des Pensionsalters.

Der Weg zu meinem Traumgarten...

Als Ausgleich für die erfüllende aber auch erschöpfende Kopfarbeit bin ich seit nunmehr 24 Jahren in unserem weitläufigen Garten aktiv, in dem ich enthusiastisch mit den Händen im fruchtbaren Erdreich wühle, Bäume und Sträucher verpflanze und Blumen und Stauden setze, die ich zu immer neuen Blumenbildern gestalte. Meine mittlerweile große Erfahrung sammelte ich durch ‚work in progress‘, wobei ich lernte, welche Pflanzen standortmäßig, bei welchen speziellen Licht- und  Bodenverhältnissen gediehen und welche Farbkonzepte mich mit Freude und Ruhe erfüllten. Vielfältige Anregungen suchte und fand ich auf Tagesreisen zu holländischen Gärten, auf Gartenschauen, in öffentlichen Parks und in privaten Gärten. 

Da ich seit Kindheitstagen auch eine begeisterte Fotografin bin, dokumentiere ich meine Gartenexkursionen mit der Kamera und stelle Fotos meines eigenen Gartens zu allen Jahreszeiten ins Internet (u.a. auf FB-Seiten wie „Traumgärten erleben“). Zwangsläufig wurde ich nun durch die sozialen Medien einer größeren Öffentlichkeit bekannt. In der Folge erreichten mich Anregungen und Vorschläge, wie z.B. der, dass ich meinen Garten doch einmal für interessierte Besucher öffnen möge. So wurde ich quasi „entdeckt“ von der Institution „Offene Gartenpforte Gärten-an-der- Ruhr“, für die ich seit 2016 mit viel Engagement und wachsender Begeisterung meine Pforte öffne!

Der Weg zu Ihrem Traumgarten...

Seitdem konnte ich mehrere Hundert Besucher in meinem persönlichen Traumgarten empfangen und viele anregende Gespräche führen. Weil mich nun immer häufiger Anfragen anderer Gartenfreunde hinsichtlich meiner Unterstützung bei ihrer Gartengestaltung erreichten, habe ich direkt im Anschluss an meine Pensionierung mit „Philoplanta“ ein eigenes Unternehmen gegründet, um interessierte Gartenbesitzer zu beraten und gestalterisch zu begleiten, die ihren eigenen Wunsch vom individuellen Traumgarten verwirklichen möchten.

Inzwischen ist auch mein Plan aufgegangen, den Genuss am Garten durch Ausstellungen von Bildender Kunst, wie Malerei, Photographie, Keramikobjekten und Musikpräsentationen oder Ähnlichem mit kulturellem Genuss zu verbinden und sorgt für ein ständig wachsendes Publikum.

Zunehmend wird mein diesbezüglicher Sachverstand auch in Form von Reisebegleitungen gefragt, z. B. anlässlich organisierter Reisen nach Holland oder nach England mit dem Unternehmen Gartenreisen Laade.

Außerdem veranstalte ich mehrmals im Jahr einen lockeren Gartenstammtisch zu wechselnden Themen, z.B. zu Fragen beim Gärtnern unter Extrembedingungen wie extrem heißen und trockenen Wetterlagen, zeige Fotoschauen zum Thema Gartenreisen oder Gärten im Frühjahr und Herbst, usw..

 Auch lassen sich nach Voranmeldung in meinem Garten gerne private Treffen oder Feiern veranstalten.